Wohnbauskandal Teil 2: Der Abverkauf der gemeinnützigen Wohnungen der „Pannonia“

Das nächste traurige Kapitel im Wohnbauskandal, aufgedeckt von David Ellensohn, könnt ihr hier lesen: Der nächste Fall unglaublicher Geschäftemacherei mit Genossenschaftswohnungen: 766 Wohnungen in Wien wurden zu Schleuderpreisen verkauft. https://wien.gruene.at/anti-korruption/wohnbauskandal-teil-2-der-abverkauf-der-gemeinnuetzigen-wohnungen-der-pannonia

Wohnbauskandal in Österreich

von Michael Josef Seiss Am 20.02.2019 lud David Ellensohn in den grünen Rathausklub um über den größten Wohnbauskandal seit dem Ausverkauf der Buwog-Wohnungen zu diskutieren. Es ist dies der Kriminalfall GEFSÖ/Riedenhof. Die Aufdeckung durch David Ellensohn und sein Team zeigt erneut, wie zentral, auch als Regierungspartei, die Kontrollfunktion der Grünen ist. In Österreich gibt zahlreiche gemeinnützige Wohnbauträger. Während genossenschaftlich organisierte...