aus dem Ausland

Wohnungsnot: USA und das „public housing“

Eine Meldung der NY Times mit Wienbezug. Eines der vielen Probleme, die auf Joe Biden kommen zukommen, ist die zu erwartende Delogierungs- bzw. Hausverlustwelle. Durch die wirtschaftliche Krise wird erwartet, dass bis zu 40 Millionen US-Haushalte ihre Unterkunft verlieren werden. Eines der Hauptprobleme, das ein „public housing“ Programm seit langem verhindert, ist ein 22 Jahre...

Berlin: Mietendeckel in Kraft!

Das Verbot überhöhter Mieten ist in Berlin am 23.11. 2020 in Kraft getreten! Was bedeutet es? Hier die Kernpunkte des MietenWoG Bln („Mietendeckel“): Der Mietendeckel ist die öffentlich-rechtliche Begrenzung der Mieten für fünf Jahre. Ausgenommen sind: Wohnungen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus, mit Mitteln aus öffentlichen Haushalten zur Modernisierung und Instandsetzung geförderte Wohnungen mit Mietpreisbindung, Wohnheime,...

Leistbare Wohnungen statt Airbnb: Lissabon zeigt es vor!

Als Stadt innerhalb der Verwaltungsgrenzen ist Lissabon zwar kleiner als Wien, der Ballungsraum mit beinahe drei Millionen Einwohnern jedoch größer. Beide Städte sind Hauptstadt, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des Landes, Sitz von zahlreichen Universitäten und Anziehungspunkt für Touristen. Zwei vergleichbare Metropolen also. Beide Städte haben das Problem, dass Kurzzeitvermietungs-Plattformen wie Airbnb dringend benötigten Wohnraum okkupieren...