Kategorie: aus dem Ausland

Berlin: Das Imperium schlägt zurück

von Dieter Scholz Der für CDU und FPD ärgerliche Mietdeckel in Berlin, der Ende Jänner von der rot-rot-grünen Koalition beschlossen wurde, wird von beiden Fraktionen beim Landesverfassungsgerichtshof beeinsprucht werden. Die beiden Fraktionen sind der Ansicht, das beschlossene Gesetz greife in die Kompetenz des Bundes ein. Demnach sei das Mietpreisrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch abschließend geregelt. Wir werden sehen, ob sich die...

Co-Housing, vulgo Alten-WG, Lebensform im Alter

von Dieter Scholz Wenn man heutzutage in Medien über das Alter liest, kreisen die Darstellungen um Belastung des Pensionssystems, des Gesundheitssystems und Pflege. Die Phase des Alters gilt also als ein die Gesellschaft belastendes Dauersiechtum, das unweigerlich ins Pflegeheim führt und da nur schleppend ein Ende findet. Dabei ist eines der größten Probleme in unserer Gesellschaft im Alter die Einsamkeit...

Airbnb boomt: IOC kooperiert mit Airbnb

von Dieter Scholz. Das Internationale Olympische Komitee und Airbnb haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Das US-Unternehmen fungiert als einer der Hauptsponsoren des IOC bis 2028. Damit soll der Bedarf an Hotelneubauten in den Olympiaausrichtungsstädten reduziert werden, da Airbnb Unterkünfte vermittelt. „These joint efforts will be in line with the UN Sustainable Development Goals to provide travel options that are economically...

Vergesellschaftung von Wohnraum und andere Instrumente für leistbares Wohnen.

Berliner Wohnpolitik und was wir davon lernen können.zusammengefasst von Elisabeth Kittl, Grüne Bildungswerkstatt Wien Diskutant*innen: Katrin Schmidberger,  Abgeordnete der Grünen zum Berliner Abgeordnetenhaus David Ellensohn, Abgeordneter der Grünen zum Wiener Landtag und Gemeinderat Gerlinde Gutheil, Österreichischer Verband Gemeinnütziger Bauvereinigungen Walter Rosifka, Team Wohnen AK Wien Moderation: Michael Josef Seiss, Grüne Wieden Der Wohnungsmarkt in Berlin hat exorbitante Preissteigerungen durchmacht und...

Berlin zieht`s durch: Mietendeckel für 1,5 Millionen Berliner Wohnungen

Von Dieter Scholz: Die rot-rot-grüne Regierung in Berlin hat sich darauf geeinigt, die Mieten auf fünf Jahre einzufrieren. „Ein Akt der Notwehr,“ wie Katrin Schmidberger (Grüne, Berlin) bei einer Veranstaltung der AG BO04 Leistbares Wohnen sagte. Der Mietendeckel soll für rund 1,5 Millionen Wohnungen gelten, ab 2022 gibt es die Möglichkeit eines Inflationsausgleiches von 1,3%. Modernisierungsmaßnahmen dürfen ohne Genehmigung nur...