Kategorie: In Österreich

Wohnbauskandal Teil 2: Der Abverkauf der gemeinnützigen Wohnungen der „Pannonia“

Das nächste traurige Kapitel im Wohnbauskandal, aufgedeckt von David Ellensohn, könnt ihr hier lesen: Der nächste Fall unglaublicher Geschäftemacherei mit Genossenschaftswohnungen: 766 Wohnungen in Wien wurden zu Schleuderpreisen verkauft. https://wien.gruene.at/anti-korruption/wohnbauskandal-teil-2-der-abverkauf-der-gemeinnuetzigen-wohnungen-der-pannonia

Bausperre im Stadtgebiet Wiener Neustadt

von Dieter Scholz. Der Gemeinderat von Wiener Neustadt hat eine Bausperre für das gesamte Stadtgebiet beschlossen. Damit will man ein geordnetes Wachstum ermöglichen und gleichzeitig Grünflächen im Stadtzentrum erhalten. Der Grund:  Wiener Neustadt hat sich mit dem Stadtentwicklungsprozess STEP WN2030 das Ziel gesetzt, eine städteplanerische Richtschnur für mindestens zehn Jahre zu erarbeiten. „Um die Ziele, Vorhaben und Planungen nicht zu...

Der Kriminalfall GesFö und Riedenhof

Der Klubobmann David Ellensohn und seine Stellvertreterin Jennifer Kickert laden am 20. März auf 17:30 in den grünen Rathausklub zum spannenden Diskussionsabend in den Grünen Klub im Rathaus ein. Gemeinnützige Wohnbaugenossenschaften werden sprichwörtlich ausverkauft – um Millionenbeträge, sagen die einen. Um lächerliche Beträge, sagen wir.  Die Kontrolle der zufällig zuständigen burgenländischen Landesregierung versagt völlig. Wien gehen hunderte leistbare Wohnungen auf einen Schlag verloren. 1.000...

Aus Tirol

Leistbares Wohnen – Wir drehen an allen Stellschrauben von Gebi Mair Das Thema Vorbehaltsflächen für objektgeförderten Wohnbau war in den vergangenen Monaten besonders in Innsbruck stark umstritten. Nun konnte in der Landesregierung ein Durchbruch erzielt werden: Wir werden landesgesetzlich einen Mindestanteil an Vorbehaltsflächen verankern, wenn dringender Wohnbedarf besteht. Fehlende Vorbehaltsflächen werden damit auch zu einem Versagungsgrund für die aufsichtsrechtliche Genehmigung. Die genaue gesetzlichen...